17. Mai 2018
Holon, ISR
Rhythmische Gymnastik

Nach Moskau (Februar), Kiew (Anfang März) und Thiais (FRA, Ende März fand im israelischen Holon vom 16. bis 17. Mai der vierte GRAND PRIX-Wettbewerb statt, den die meisten Gymnastinnen(aus 20 Ländern) als letzten Test für die Europameisterschaften nutzten, die bereits in der 1. Juni-Woche im spanischen Guadalajara stattfinden werden
Russland gelang mit den beiden Weltmeisterinnen Arina Averina vor Alexandra Soldatova und vor Weltcupsiegerin Ekaterina Selezneva ein überlegener Dreifacherfolg Mehrkampf.
 ...

15. Mai 2018
St. Gallen, SUI
Rhythmische Gymnastik

Die GYMmedia-Job-Börse ist die effizienteste Form der Jobsuche im Bereich der Gymnastics-Disziplinen - hier erreicht man die komplette GYM-Community:
* Aktuell: Das Regionale Leistungszentrum Rhythmische Gymnastik Ostschweiz (RLZ RG OST / SUI) ist Trainingsort der talentiertesten Mädchen aus den Ostschweizer RG-Vereinen und sucht zur weiteren Entwicklung eine qualifizierte Cheftrainerin ......

13. Mai 2018
World Cups & Challenge Cups
Rhythmische Gymnastik

* Zweiter FIG- Challenge Cup der Rhythmischen Gymnastik Mitte Mai (11. - 13. 05.) im portugiesischen Portimao:
Russlands Maria SERGEJEWA führte die Mehrkampfwertung vor Israels Nicol ZELIKMAN. Sergejewa gewann am Abschlusstag 3 Gerätefinals, Zeligman das Ballfinale.
CHINA triumphierte im Gruppen-Mehrkampf und im Finale mit 5 Reifen; ASERBAIDCHAN schlug China dann mit der Kombi-Übung (Seile/Ball).
* In Fortsetzung der bereits beendeten World Cup-Serie (- siehe unten) fand bereits am ersten Mai-Wochenende im spanischen Guadalajara der...

6. Mai 2018
Berlin, GER
Rhythmische Gymnastik

Nach dem Internationalen Deutschen Turnfest 2017 und den darin integrierten nationalen Titelkämpfen der GYMnastics-Disziplinen, ist die deutsche Hauptstadt auch 2018 wieder Austragungsort der Deutschen Meisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik. Im Berliner Horst-Korber-Sportzentrum am Olympiastadion wurde Lea TKALTSCHEWITSCH (TSG 1885 Neu-Isenburg) nach ihrem Mehkampfsieg am Samstag auch überlegen Beste mit allen Handgeräten und somit 5-fache Deutsche Gymnastikmeisterin.

1. April 2018
Sofia, BUL
Rhythmische Gymnastik

Nach dem russischen Doppelsieg im Mehrkampf durch Alexandra Soldatowa (72,100) vor Jekaterina Selesnewa (71,350) holte sich die beste Mehrkämpferin beim ersten FIG-Weltpokal-Wettbewerb der Rhythmischen Gymnastik 2018 in der diesjährigen WM-Stadt Sofia (BUL) am Ostersonntag auch die Finalsiege mit Reifen (18,550) und Ball (18,300). Das Keulenfinale gewann die Mehrkampfvierte Katrin Tasewa aus Bulgarien (17,850); Weltcupgold mit dem Band ging an Linoy Ashram (15,950) aus Israel.
Österreichs Nicol Ruprecht belegte mit 58,50 Punkten Rang 14 im Mehrkampf; Deutschlands...

Seiten