11. November 2017  
Dresden, GER  
Gerätturnen

Stuttgarterinnen mit 3. Saisonsieg und verlustpunktfrei

Auch am 3. und letzten Saisonwettkampftag der 1. Kunstturn-Bundesliga der Frauen in Dresden ließen die Mädchen des MTV Stuttgart keinen Zweifel an ihrer herausragenden Favoritenrolle: Dem Verfolger TG Karlsruhe-Söllingen gaben sie nur Sprung ab (-0,1) und legten an den anderen drei Geräten zwischen sich und die Verfolger über viereinhalb Punkte. Erstaunlich, dass sich die talentierten Youngster des TuS Chemnitz-Altendorf - dank Lisa Schöniger (7.) und Jasmin Haase (8.) - noch vor der TG Mannheim auf Platz 3 behaupteten, - und das auch ohne ihre Stars, wie Weltmeisterin Pauline Schäfer oder die noch immer verletzte Sophie Scheder, wenn auch der Abstand zum Führungsduo mehr als -10 Punkte betrug!!
<< Auch wenn WM-Starterin Michelle Timm (Foto, links) zum zweiten Male in der aktuellen Ligasaison als Mehrkampfbeste glänzte (51,95) - ihre Berliner TSG Steglitz konnte diesmal nicht an den "Höhenflug" des 2. Wettkampftages anschließen - die Berlinerinnen landeten diesmal auf Rang 6, behaupteten aber insgesamt in der Schlussrechnung Tabellenrang vier hinter dem Führungstrio Stuttgart - Karlsruhe - Mannheim ....:

Dritter Sieg des MTV Stuttgart vor TG Karlsruhe-Söllingen. Die drittplatzierte TG Mannheim gratuliert ...


Seitz, Höchstwert

* 14. Oktober 2017
2. WETTKAMPFTAG - Heidenheim


Turn-Bundesliga der Frauen - Stuttgarterinnen weiter in Front
Der Titelverteidiger der 1. Turn-Bundesliga der Frauen, der MTV Stuttgart, ist weiterhin auf klarem Titelkurs. Am 2. Wettkampftag in Heidenheim verteidigten die Damen um Tabea Alt ihre Tabellenführung, gewannen klar mit 203,25 Punkten und hatten in Carina Kröll (51,25) ihre beste Mehrkämpferin auf Rang 3.  Überraschend auf Rang 2 kamen die Berliner Turnerinnen der TSG Steglitz (193,75) ein, die in Nationalturnerin Michelle Timm ihre Beste hatten, die auch die mit 52,35 Punkten Mehrkampfwertung anführte. Nur auf Rang drei dagegen die TG Karlsruhe-Söllingen, trotz der "Verstärkung" durch die Chemnitzer Balkenweltmeisterin Pauline Schäfer (Sprung und Balken), die allerdings an ihrem Spezialgerät einen Sturz hinnehmen musste ...
Ergebnisübersicht: 2.Wettkampftag  (14. Okt., Heidenheim)

♦ Tabellensituation: (14. 10. 2017)
Stuttgart vor Karlsruhe und Mannheim bilden das Spitzentrio;
Steglitz verbessert sich auf Rang 6 und verdrängt das jüngste aller Teams, TuS Chemnitz, auf den 7. Platz.
.
>> ... siehe auch  ►► 1. BUNDESLIGA, Männer

Emelie Petz, Mehrkampfbeste

Im Vorfeld hatten die Karlsuherinnen annonciert, dass es ihnen erstrangig darum gehe, mit den "geborgten Zuwächsen" insbesondere den Seriensiegerinnen vom MTV Stuttgart Paroli zu bieten.Dies alles geschieht nun auch mit einer Verstärkung im Trainerbereich: Seit Januar 2017 ist der US-Amerikaner Chris Lakemann (Foto, links) im Team der Kunstturn-Region Karlsruhe (KSK), der zuletzt im australischen Cairns agierte nun seinen ersten Bundesligawettkampf erlebte und dessen Laufbahn und Intentionen die "Badener Neuesten Nachrichten" in einem Trainerporträt vorstellten.