16. Juli 2019  
Leipzig, GER  
Gerätturnen

Leipzigs Trainerlegende Heinzotto Werner verstorben

Der "Meester", wie sie den Leipziger Meistermacher alle nannten - Heinzotto WERNER - ist am Wochenende im Alter von 92 Jahren verstorben; mit ihm verlässt der bis dato älteste Deutsche Mehrkampfmeister die Welt. Diesen wertvollsten aller nationalen Turntitel erkämpfte er einst, vor 65 Jahren (1954) im vogtländischen Plauen. In seinen nachfolgenden beruflichen Trainerjahren betreute er in der Turnfeststadt und dort zuletzt am legendären DHfK-Turnlub Generationen von Spitzenturnern der weltberühmten Leipziger Turnschule eine Vielzahl herausragender Athleten, wie Olympiasieger Klaus Köste, Siegfried Fülle, Matthias Brehme, Erwin Koppe, Frank Tippelt, Karlheinz Friedrich, sie alle verdanken dem "Meester", wie seine Freunde ihn "sachsentypisch" nannten, z. T. bemerkenswerte und erfolgreiche internationale Laufbahnen.
Noch einmal versammelten sich vor zwei Jahren um den verdienstvollen Trainer viele seiner Freunde zu dessem 90. Geburtstag - damals Anlass auch für uns, noch einmal auf ► das engagierte und erfüllte Leben des Heinzotto WERNER  voll Anerkennung zurückzublickten.
(C) gymmedia / Eckhard Herholz